Example Example Example Example Example Example Example O presidente Ikeda observa: "É absolutamente impossível que alguém com uma conduta séria e sincera na fé não consiga ser feliz e prosperar ou que seu ambiente não consiga ser revitalizado. Este é o princípio universal do budismo. O coração é o que transforma tudo. Esta é a natureza prodigiosa da vida. É uma verdade irrefutável". Nam-myoho-rengue-kyo Nam-myoho-rengue-kyo Nam-myoho-rengue-kyo....


Pesquisa personalizada

29 de outubro de 2009

Cinco mortes na Suécia após vacina são apenas a ponta do Iceberg

As cinco mortes, bem como os 15 casos de hospitalização relatado na Suécia, até agora, devido à vacina da gripe suína são apenas a ponta do iceberg, Wolfgang Becker-Brüser de Arznei-Telegramm afirmou, de acordo com o Kurier.

Gunila Sjöln-Forsberg da Agência Sueca de Medicina, disse que não havia nenhuma indicação de que os golpes eram responsáveis, levantando preocupações de que as autoridades estão a encobrir.

As autoridades da Suécia não ter instituído um programa para verificar sistematicamente os efeitos colaterais da vacina da gripe suína, mas estão contando com os pacientes e os médicos de relatórios de mortes e danos.
Segundo a reportagem do Kurier, um milhão de suecos, até agora, tenho a vacina da gripe suína.

Este é o relatório em alemão:

Fünf Tote in Schweden nach H1N1-Impfung Fünf Tote in Schweden H1N1 nach-Impfung

Die chronisch kranken Patienten starben kurz nach der Neue Grippe-Impfung. Die chronisch kranken Patienten starben kurz nach der Neue Grippe-Impfung. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar. Ob ein Zusammenhang besteht, ist unklar.

Als Impfmuffel kann man die Schweden nicht gerade bezeichnen: Seit 12. Kann man als die Schweden Impfmuffel bezeichnen gerade nicht: Seit 12. Oktober haben sich bereits etwa eine Millione Menschen mit dem Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix impfen lassen. Oktober haben sich bereits etwa eine Millione Menschen mit dem Schweinegrippe-Impfstoff lassen Pandemrix impfen.

Inzwischen hat aber das Vertrauen in diese Vorsorgemaßnahme einen Dämpfer erhalten: Fünf Menschen starben einige Stunden bis wenige Tage nach der Impfung. Inzwischen aber hat das Vertrauen in diese Vorsorgemaßnahme erhalten einen Dämpfer: Fünf Menschen starben einige Stunden bis wenige Tage nach der Impfung. Die Toten waren zwischen 50 und 90 Jahre alt. Die Toten waren zwischen 50 und 90 Jahre alt. "Alle litten unter chronischen Grunderkrankungen wie Herz-Kreislauf-Leiden, Diabetes und Nierenproblemen", sagt Gunilla Sjölin-Forsberg von der schwedischen Medical Products Agency zum KURIER. "Alle unter chronischen Litten Grunderkrankungen wie Herz-Kreislauf-Leiden, Diabetes und Nierenproblemen", sagt Sjölin-Forsberg Gunilla von der schwedischen Medical Products KURIER zum Agência. "Die Todesfälle werden genau überprüft. Bislang gibt es noch keinen Hinweis darauf, dass die Impfung verantwortlich ist", betont die Expertin. "Die Todesfälle genau überprüft werden. Bislang gibt es noch keinen Hinweis darauf, dass die Impfung ist verantwortlich", betont Expertin morrer.

"Wenn man viele ältere und kranke Menschen impft, gibt es einfach nach der Impfung natürliche Todesfälle, die aber mit der Impfung nichts zu tun haben", sagt der Pharmakologe Markus Müller, MedUni Wien. "Wenn viele homem ältere Menschen und impft kranke, gibt es einfach nach der natürliche Impfung Todesfälle, die mit der Impfung aber nichts zu tun haben", sagt der Pharmakologe Markus Müller, meduni Wien. "Todesfälle im direkten Zusammenhang mit der Impfung sind extrem unwahrscheinlich." "Todesfälle direkten im Zusammenhang mit der Impfung unwahrscheinlich extrem sind."

Als schwerere Nebenwirkungen wurden in Schweden zudem 37 Fälle von allergischen Reaktionen beobachtet, 15 der Betroffenen mussten im Spital behandelt werden. Als schwerere Nebenwirkungen wurden in Schweden zudem 37 Fälle allergischen von beobachtet Reaktionen, mussten 15 der im Betroffenen behandelt werden Spital. "Sie hatten eine Allergie auf Ei-Inhaltsstoffe", so Sjölin-Forsberg. "Sie hatten eine auf Allergie Ei-Inhaltsstoffe", assim Sjölin-Forsberg. Eier werden für die Herstellung von Pandemrix benötigt. Eier für die Herstellung von werden benötigt Pandemrix. Der in Österreich verwendete Impfstoff Celvapan wird hingegen auf Zellkulturen gezüchtet. Der na verwendete Österreich Impfstoff Celvapan wird auf hingegen Zellkulturen gezüchtet. Die restlichen gemeldeten Nebenwirkungen - etwa lokale Hautreaktionen - seien "erwartbar" gewesen. Gewesen Die Nebenwirkungen gemeldeten restlichen - etwa lokale Hautreaktionen - seien "erwartbar".

"Die erfassten schweren Nebenwirkungen in Schweden sind sicher nur die Spitze des Eisberges, weil es auch dort keine systematische Beobachtung der Nebenwirkungen, sondern nur Spontanmeldungen gibt", sagt Wolfgang Becker-Brüser vom pharmakritischen arznei-telegramm in Berlin. "Die erfassten Nebenwirkungen schweren in Schweden sind sicher nur die Spitze des Eisberges, weil es auch dort keine systematische Beobachtung der Nebenwirkungen, sondern nur Spontanmeldungen gibt", sagt Wolfgang Becker-Arznei pharmakritischen Brüser vom-Telegramm em Berlim. Er kritisiert, dass in der Öffentlichkeit die Schäden, die die Neue Grippe einerseits und die Impfung andererseits verursachen, verzerrt dargestellt werden: "Bei chronisch Kranken, die nach H1N1-Infektionen sterben, wird meist ausgeklammert, dass die Patienten auch an ihrer Grunderkrankung gestorben sein könnten. Bei Todesfällen nach Impfungen ist es, wie jetzt in Schweden, genau umgekehrt." Er kritisiert, dass die in der Öffentlichkeit Schäden, die die Neue und die Grippe einerseits Impfung andererseits verursachen, werden dargestellt verzerrt: "Bei chronisch Kranken, die nach-H1N1 sterben Infektionen, ausgeklammert meist wird, dass die Patienten auch um ihrer Grunderkrankung sein gestorben könnten. Bei nach Todesfällen Impfungen ist es, wie jetzt in Schweden, umgekehrt genau. "

Innsbrucker Patientin Innsbrucker Patientin

Nicht verbessert hat sich der Gesundheitszustand jener elfjährigen Südtirolerin, die nach der Infektion mit Schweinegrippe in Innsbruck behandelt wird . Verbessert hat nicht sich der Gesundheitszustand jener elfjährigen Südtirolerin, die nach mit der Infektion Schweinegrippe em Innsbruck behandelt wird. Sie bleibt nach dem Versagen ihrer Lunge weiter an die Herz-Lungen-Maschine angeschlossen, die sie mit Sauerstoff versorgt. Sie bleibt nach dem Versagen weiter Lunge ihrer an die Herz-Lungen-angeschlossen Maschine, die sie mit versorgt Sauerstoff. Inzwischen ist ein bakterieller Erreger (Staphylokokkus) sowohl in der Lungenflüssigkeit, als auch in der Luftröhre nachgewiesen worden. Inzwischen ist ein bakterieller Erreger (Staphylokokkus) sowohl in der Lungenflüssigkeit, als auch in der worden Luftröhre nachgewiesen. Die Behandlung mit Antibiotika und antiviralen Medikamenten werde fortgesetzt. Die Behandlung mit und Antibiotika antiviralen fortgesetzt Medikamenten werde.

Tradução via google, principais tópicos:

Os doentes crónicos morreu logo após a vacina da gripe de novo. Se existe uma relação não é clara.

Desde 12 Outubro, vacinou-se cerca de um milhão de pessoas com a vacina da gripe suína Pandemrix.

No ínterim, entretanto, a confiança no presente medida cautelar vai colocar um amortecedor: Cinco pessoas morreram algumas horas a poucos dias após a vacinação.

Os mortos tinham idades entre 50 e 90 anos. Os mortos tinham idades entre 50 e 90 anos. "Todos estavam sofrendo de condições subjacentes crônicas, como doenças cardiovasculares, diabetes e problemas renais", diz Gunilla Forsberg-Sjölin pela Agência Sueca de Produtos Médicos para Courier.

As mortes estão sendo analisadas. Então, agora, não há indicação de que a vacina é responsável", diz o perito.

"Se você vacinar, muitas pessoas idosas e doentes há apenas um lugar natural, as mortes de vacinação, mas não tem nada a ver com a vacina", diz o farmacologista, Markus Müller, Universidade Médica de Viena.

"As mortes estão diretamente relacionados à vacina extremamente improvável".

As reacções adversas graves foram observadas na Suécia, também 37 casos de reações alérgicas, 15 das pessoas afectadas tiveram que ser tratados no hospital.

"Eles tinham uma alergia aos componentes do ovo", assim Sjölin-Forsberg. Os ovos são necessários para a produção de Pandemrix.

"Os eventos adversos graves registados na Suécia são certamente apenas a ponta do iceberg, porque há também um acompanhamento sistemático dos efeitos colaterais, mas espontânea", diz Wolfgang Becker Brüser telegrama medicina pharmakritischen de Berlim.

Ele ainda criticou uma distorção, quando uma pessoa morria com gripe suina, nao era levada em consideraçaõ que sua morte podia ter sido devido a alguma doença grave que o paciente possuía. Agora é ao contrario, se a pessoa morre após tomar a vacina, não é por causa desta e sim por alguma doença grave que o paciente já possuía.

Nenhum comentário:

Pesquisa personalizada

e-referrer

Encontre seu par perfeito